Lesungs-Seminar RPK 1

 

Wie packe ich es an?

 

Ein Gesprächs- und Diskussionsseminar für Rehabilitanden im Rahmen multiprofessioneller Reha-Maßnahmen für psychisch Erkrankte (RPK-Maßnahmen, bis 27 Monate, Rehabefähigung bis 6 Stunden/Tag). Im Geist der Ex-In-Idee bietet das Seminar durch die Selbsterfahrung des Autors und Referenten die Möglichkeit einer Auseinandersetzung zwischen Betroffenen.

 

Zu ausgewählten (in Vorarbeit durch Gastgeber und Referent) und gelesenen Themen (Autor), aus der 4-teiligen Buchreihe des Referenten 7 KÄMPFE 7 LEBEN, werden die individuellen und inneren Prozesse der Teilnehmer intensiv angeregt. Über Diskussion und Gespräch, wird vertiefend gearbeitet, und es entsteht ein sozusagen unvermeidlicher Effekt durch Selbstoffenbarungen und Reflexionen auf der Metaebene.

 

Noch jedes Mal entwickelten sich wertige und tiefe Auseinandersetzungen, die einen konkreten Gewinn für die Teilnehmer (Betroffene), und nicht selten auch für die nicht selbst betroffenen Mitarbeiter (Profis), darstellten.

 

Entwickelt wurde das Konzept aus den im Vorfeld stattgefundenen Autorenlesungen in Reha-Einrichtungen.

 

Die Arbeits-Konzepte können angefordert werden.

 

 

 

ABLAUF/AGENDA (ca.90 Min):

 

1. Begrüßung und Anmoderation des Gastgebers

 

2. Lesungsteil(ca.20 Min):

Auswahl gewünschter Themen aus der Buchreihe 7 KÄMPFE 7 LEBEN

 

3. Gespräch und Diskussion(ca.50-60 Min):

-Doppelmoderation aus Gastgeber und Autor

-Flipchart Mitschrift durch Moderatoren

Option: Liste mit Stichpunkten und Fragen zu den gewünschten Themen

 

4. Abschluss(ca.10-20 Min):

-Zusammenfassung der Themen und Redebeiträge (verbal und am Flipchart)

Option: Handout gem. tatsächlichem und individuellem Veranstaltungsverlauf

 

Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme unter:

 

artur.hermanni@gmx.de

 

 

Lesungs-Seminar RPK 2

 

Mein Leben neu gestalten

 

Ein Gesprächs- und Diskussionsseminar für Rehabilitanden im Rahmen multiprofessioneller Reha-Maßnahmen für psychisch Erkrankte (niedrigschwellige RPK-Maßnahmen, Rehabefähigung unter 3 Stunden/Tag). Im Geist der Ex-In-Idee bietet das Seminar durch die Selbsterfahrung des Autors und Referenten die Möglichkeit einer Auseinandersetzung zwischen Betroffenen.

 

Zu ausgewählten (in Vorarbeit durch Gastgeber und Referent) und gelesenen Themen (Autor), aus der 4-teiligen Buchreihe des Referenten 7 KÄMPFE 7 LEBEN, werden die individuellen und inneren Prozesse der Teilnehmer intensiv angeregt. Über Diskussion und Gespräch, wird vertiefend gearbeitet, und es entsteht ein sozusagen unvermeidlicher Effekt durch Selbstoffenbarungen und Reflexionen auf der Metaebene.

 

Noch jedes Mal entwickelten sich wertige und tiefe Auseinandersetzungen, die einen konkreten Gewinn für die Teilnehmer (Betroffene), und nicht selten auch für die nicht selbst betroffenen Mitarbeiter (Profis), darstellten.

 

Entwickelt wurde das Konzept aus den im Vorfeld stattgefundenen Autorenlesungen in Reha-Einrichtungen.

 

Die Arbeits-Konzepte können angefordert werden.

 

 

 

ABLAUF/AGENDA (ca.90 Min):

 

1. Begrüßung und Anmoderation des Gastgebers

 

2. Lesungsteil(ca.20 Min):

Auswahl gewünschter Themen aus der Buchreihe 7 KÄMPFE 7 LEBEN

 

3. Gespräch und Diskussion(ca.50-60 Min):

-Doppelmoderation aus Gastgeber und Autor

-Flipchart Mitschrift durch Moderatoren

Option: Liste mit Stichpunkten und Fragen zu den gewünschten Themen

 

4. Abschluss(ca.10-20 Min):

-Zusammenfassung der Themen und Redebeiträge (verbal und am Flipchart)

Option: Handout gem. tatsächlichem und individuellem Veranstaltungsverlauf

 

Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme unter:

 

artur.hermanni@gmx.de

 

REFERENZEN für abgehaltene RPK Seminare:

 

15.2.2018    DRK Begegnungsstätte ELBLICHT, Hamburg-Bahrenfeld, 

                    Bahrenfelder Steindamm 110

 

8.6.2017      Lesungsseminar RPK 1

                    Brücke Schleswig-Holstein, Elmshorn, Berliner Straße 20

16.6.2017    Lesungsseminar RPK 2

                    Brücke Schleswig-Holstein, Elmshorn, Berliner Straße 20

22.6.2017    Lesungsseminar RPK 1

                    Brücke Schleswig-Holstein, Elmshorn, Berliner Straße 20