Der neue Psychothriller von Artur Hermanni ist da!

 

Nach einem Mord in einem Linienbus Richtung Lattenkamp ahnt nur der nervöse Gerichtsmediziner Dr. Ketelsen ein nahendes Unheil. Erst Jahre später, als eine Frau in einer ruhigen Wohnstraße in Allermöhe Opfer einer Messerattacke wird, kann er auch den Eimsbütteler Kommissar Borlanski von seiner Theorie überzeugen. Nur langsam zeichnet sich ein Bild von dem ab, was in der Hansestadt vorgeht. Warum aber wird ein Bankierserbe in Winterhude Opfer der offenbar gleichen Tötungsmethode. Wie passt all das zusammen?

 

   Auch dieser Thriller von Artur Hermanni setzt mit der Liebe fürs Detail unscheinbaren Hamburger Straßen und Orten Denkmäler der besonders blutigen Art. Authentisch und fundiert bringt er individuelles Erleben psychologischer Störungen erschreckend nah. Lassen Sie sich mitreißen in einen Strudel bedrohlich realer Emotionen und nachvollziehbarer Sinneseindrücke.

 

   Vielleicht führt es dazu, dass Sie demnächst nur noch ungern Busse und Bahnen benutzen. Es könnte aber auch sein, dass Sie sich zukünftig häufiger selbst über die Schulter schauen. Wer weiß?

 

………………………………………………………………………………………………………………...

 

 

 

 

Der erste Krimi von Artur Hermanni

mit dem sympathischen Kommissar Borlanski 

von der Eimsbütteler Wache

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Artur Hermanni´s erster Krimi

ist 2016 erschienen im

BUCHVERLAG ANDREA SCHMITZ,

 

und ist erhältlich

im deutschen Buchhandel

und

auf dem Online-Vertrieb deiner Wahl.

 

 

Klappentext:

 

Ein Neunjähriger findet seine Mutter tot auf, eine junge Ärztin kehrt aus ihrem Urlaub nicht zurück, in einer Rehaklinik geschieht ein mysteriöser Doppelmord. Gibt es einen Zusammenhang?

 

Ist Polizeihauptkommissar Borlanski auf der richtigen Spur, oder ist sein Hauptverdächtiger zum Spielball zwischen Wahn und Wirklichkeit geworden. Ist der Ingenieur Arvad Clausen aus Hamburg Täter oder selbst Opfer? Oder kämpft er nur gegen die unsichtbaren Auslöser seiner früh erlebten Traumata an.

Überraschend, spannend, fesselnd geschieht Mord um Mord, zwischen Dänemark und Hamburg. Ein norddeutscher und sehr thrilliger Krimi, und eine Mordgeschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht.

 

… und die Böen sangen ihre Lieder. Stoßend und rauschend, in ihrem kraftvollen Takt der ewigen Meereswinde …

 

 

 

MORDE OHNE SCHULD Liegt in folgenden Buchhandlungen aus:

 

STORIES!

Falkenried, Straßenbahnring 17,

und im Hansaviertel, Große Bleichen 36

https://www.stories-hamburg.de/shop/article/29448544

 

Buchladen Osterstraße

Hamburg-Eimsbüttel, Osterstraße 171

http://www.buchladen-osterstrasse.de/cms/pages/shop 

 

Buchhandlung Christiansen

Hamburg-Ottensen, Bahrenfelder Str. 79

https://buchhandlung-christiansen.buchhandlung.de/shop/article/29448544

 

Das Buch in Eppendorf

Hamburg-Eppendorf, Eppendorfer Landstraße 56https://dasbuchineppendorf.buchhandlung.de/shop/quickSearch?searchString=morde ohne schuld

 

Buchhandlung ZweiEinsDrei

Hamburg-Altona, Große Bergstraße 213

https://www.genialokal.de/Suche/?q=morde+ohne+schuld&storeID=scheven

 

Buchhandlung Cremer

Halstenbek, Hauptstraße 51

http://www.buchhandlungcremer.de/webapp/wcs/stores/servlet/SearchCmd?storeId=250706&catalogId=4099276460822233274&langId=-3&pageSize=10&beginIndex=0&sType=SimpleSearch&resultCatEntryType=2&showResultsPage=true&pageView=image&pageType=PK&searchTerm=morde%20ohne%20schuld&mediaTypes=All%20Media&searchBtn=SUCHEN

 

Aus der Buchreihe GEDICHTE VON HERMANNI

 

Spürst du den Wechsel schon? 
Er lässt sich riechen oder sehen, 
er kommt ganz leise, zaghaft, 
er stupst den Sommer an.  
 
Leise bei uns angekommen, 
klopft er an die Türen unserer Sinne, 
der reife Bruder des Sommers, 
der schöne, farbige Herbst. 
 
Herbstgedichte, das himmlische Vergehen,  
eingefangen zum Genießen und Schwelgen in den „Blüten“ dieser reifen Jahreszeit.

 

 

 

 

 

Erhältlich über amazon und dem Onlinevertrieb deiner Wahl

Aus der Buchreihe GEDICHTE VON HERMANNI

 

 

Der Frauen erste Lüge, 
ist ihr gefärbtes Haar. 
Das tun sie zur Genüge, 
und findens wunderbar. 
 
Die Nägel sind aus Plastik, 
mit reichlich Farbe drauf. 
Die Länge ist fantastisch, 
die Muster oben auf. 
 
Was soll! 
 
Wunderbar, wunderbar, 
Frauen sind so wunderbar, 
wunderbar, - 
und etwas sonderbar!

 

Erhältlich über amazon und dem Onlinevertrieb deiner Wahl

 

 

Weitere Veröffentlichungen/Beiträge in:

 

nebel streif zug der Literatur, Herbstanthologie

hier diverse Herbstgedichte

2013, novum-verlag

 

Brückenschlag, Jahrbuch

hier mit der Kurzgeschichte:

„Von der Angst zur neuen Freiheit“

April 2014, paranus-verlag

 

Manauel - Mein Leben mitAutismus

Aufklärung in der Grundschule

hier mit dem Gedicht: „Beobachteter Autismus“

4/2014, Iris Kater Verlag

 

Fundus Autismus-Institut

hier das Gedicht:„Beobachteter Autismus“

Autismus-Institut-Schleswig-Holstein, 2014

 

Behindernisse, Blog

hier der Artikel:„Nicht mal Initiative!“

http://blog.behindernisse.de/2014/02/15/nicht-mal-initiative/

 

 

 

 

 http://textlabor-bergedorf.de/category/autoren/charlene-wolff/ 

 https://plus.google.com/111876782588915304262/posts?hl=de

http://www.elbe-wochenblatt.de/altona/lokales/manchmal-schimmert-eine-perle-durch-d39070.html